Life is more

Life is more than working for money or learning to work for money. It's so much more!

Thursday, June 29, 2006

To the peak of Grouse Mountain and in the ocean

Nachdem wir gestern eine Pause hatten - wir waren nur auf dem Spielplatz und abends im chinesischen Restaurant "Noble Hot Pot" essen - haben wir heute einiges gemacht. Nach dem Frühstück sind wir in die Innenstadt gefahren um unseren Mietwagen abzuholen. Dann sind wir in die Rocky Mountains zum Grouse Mountain gefahren und den 2,7 km langen Wanderweg zur Spitze gelaufen und geklettert. Wir sind alle drei gelaufen, inklusive der drei Jahre alten Chiara! Und es geht den ganzen Weg durch den Wald steil bergauf! Es hat zweieinhalb Stunden gedauert bis wir die Spitze erreicht hatten und selbst andere trainierte Sportler haben beim erreichen der Spitze Blut und Wasser geschwitzt.

After we had a break yesterday - we've just gone to the playground and eaten at chinese restaurant "Noble Hot Pot" in the evening - we did a lot of stuff today. After breakfast we went to downtown to pick up a rental car. Then we drove to Grouse Mountain in the Rocky Mountains and walked and climbed up the 2.7 km long hiking trail to the peak. We walked all three including three year old Chiara! And it's going steeply up through the wood all the way! It took us two and a half hours to the top and even other tough sportsmen were in a cold sweat as they reached the peak.



Der Weg war hart. Aber die Aussicht von der Spitze des Berges hat uns für die Strapazen entschädigt. Man konnte ganz Vancouver, Seen, den Ozean und viele weitere Berge sehen. Man kam sich vor wie auf dem Dach der Welt. Und wir haben dort einen Schwarzbären gesehen!

It was a hard way up. But the the view from the top of the mountain has compensated the stresses and strains. You could see all of Vancouver, lakes, the ocean and a lot more mountains. You could believe you're on the roof of the world. And we've seen a black bear there!




Nachdem wir wieder unten waren sind wir wieder einmal Sushi essen gegangen. Mit neuer Kraft sind wir dann am späten Nachmittag zur Locarno Beach gefahren und ich bin schwimmen gegangen. Das Wasser war zu kalt für Reny und Chiara. Am Abend sind wir dann ein bischen herumgefahren, hatten einen Kaffee bei Tim Horton's und ein großes Menü bei McDonald's. Ja, laufen, klettern und schwimmen macht hungrig!

After we've reached the ground again we went eating Sushi again. With new power we drove to Locarno Beach in the late afternoon and I went swimming. The water was too cold for Reny and Chiara. In the evening we drove a little bit around, had a coffee at Tim Horton's and a big meal at McDonald's. Yes, walking, climbing and swimming makes you hungry!



note: the black bear was of course in an enclosure ;-)

Tuesday, June 27, 2006

Sunset at English Bay Beach

Gestern Abend haben wir uns den Sonnenuntergang an der English Bay Beach angeschaut. Die Berge im Hintergrund, die Stadt direkt im Rücken und vor uns der Ozean - alles zusammen ein wundervolles Erlebnis.

Yesterday evening we watched the sunset at English Bay Beach. The mountains in the background, the city straight in the back and the ocean in front of us - alltogether a wonderful experience.




Und heute war ich dann an der English Bay Beach schwimmen.

And today I've been swimming at the English Bay Beach.

Sunday, June 25, 2006

Kitsilano Beach

Gestern waren wir an der Kitsilano Beach. Endlich ein Strand an dem man auch schwimmen kann. Und der Ausblick auf Vancouver, Stanley Park und die Berge ist einfach fantastisch.

Yesterday we have been to Kitsilano Beach. At last a beach where you can swim. And the outlook on Vancouver, Stanley Park and the mountains is fantastic.



Der Strand mit dem größten gefilterten Salzwasserpools Vancouvers wird vor allem von Teens und Twens gerne besucht. Und trotz der vielen Menschen haben wir einen Top-Platz am Wasser ergattert.

The beach with the largest draw and filt salt water pool in Vancouver is mostly visited by teens and twens. And even with all these people we got first class spot right on the water.

Saturday, June 24, 2006

Sushi Picnic and Sunset Beach

Am Donnerstag haben wir einen lockeren Tag verbracht. Mittags haben wir ein Sushi Picknick im Park in Burnaby gemacht. Sushi ist in Vancouver spottbillig. Die Kombination von 18 Sushi-Rollen, kleinem Salat und Miso Suppe kostet ca. 7,50 CAD (ca. 6 Euro).

Thursday we had a chilling day. We had a sushi picnic for lunch in a park in Burnaby. Sushi is really dirt cheap in Vancouver. A meal of 18 pcs, a small salad and a miso soup costs approximately CAD 7.50 (around 6 Euro).



Abends waren wir dann an der Sunset Beach in Vancouver.

In the evening we've been to Sunset Beach in Vancouver.

Thursday, June 22, 2006

Vancouver Downtown - Part 2

Gestern waren wir wieder in Vancouver Downtown. Diesmal aber im Osten von Downtown. Mit dem Skytrain (kommt alle 5 Minuten) sind wir zur Station "Granville" gefahren und dann erstmal zu Tim Hortons Coffee gelaufen. Nach dem obligatorischen Kaffee und Kakao ging es dann zur Bank um mal wieder Geld zu ziehen. Von dort sind wir dann erstmal in die Altstadt "Gastown" und dann nach Süden Richtung Chinatown gelaufen.

Yesterday we've been to Downtown Vancouver again. But this time to east downtown. We took the skytrain (departs every 5 minutes) to "Granville" station and then walked to Tim Hortons Coffe. After the obligatory coffee and cacao we had to go to the bank toget some cash again. From there we walked to the old town "Gastown" and then south to Chinatown.



Interessanterweise liegen die zwei Viertel nur zwei größere Strassen auseinander und sind beide sehr schön. Die Strassen dazwischen sind aber das reinste Ghetto mit dutzenden von Obdachlosen, Junkies, Möchtegern-Gangstern und schäbigen dunklen Gassen. Das zweite Foto zeigt eine der größeren und helleren Strassen daraus.

Interestingly the two areas are just two bigger streets apart and both are very beautiful. But the streets between them are like a real ghetto with dozens of homeless persons, junkies, wannabee gangsters and shady dark lanes. The second picture shows one of the bigger and brighter streets.



In Chinatown findet man immer interessante Dinge. Echte Antiquitäten und schicke Möbel, billigen Ramsch, leckeres Essen und auch allerhand Ekeliges. So z.B. getrocknette Lizards zum knabbern (siehe zweites Foto). Wir haben uns dann doch lieber für Nudeln mit Seafood zum Mittagessen entschieden.

In Chinatown you always find interesting things. Real antiques and nice furniture, cheap junk, tasty food and also a lot of disgusting stuff. Like the dried lizards to nibble (look at the second picture). However we decided to take noodles with seafood for lunch.



Nach dem Mittagessen waren wir dann im chinesischen Garten und sind nachmittags wieder nach Gastown gelaufen. Hier hat Chiara dann einen kleinen Stoffbieber bekommen, den sie aber am Abend schon wieder verloren hat (weil sie auf meinem Arm eingeschlafen ist, daher müssen wir heute nochmal dahin). Dann ging es zum Canada Place mit toller Aussicht auf die Rocky Mountains.

After lunch we had a stop at the chinese gardens and walked back to Gastown in the afternoon. Here Chiara got a small soft beaver which she lost the same evening (because she fall asleep on my arm, so we have to go there again today). And after Gastown we went to the Canada Place with a amazing view on the Rocky Mountains.



Und noch zwei Fotos von wunderschönen Dingen in Kanada: Der Bär, das Wahrzeichen von Vancouver oder BC mit Chiara und eine 710ml Dose Heinecken Bier mit den Rockies.

And two more pictures from gorgeous things in Canada: the bear, emblem of Vancouver or BC with Chiara and a 710ml can of Heinecken beer with the Rockies.

Wednesday, June 21, 2006

Vancouver Downtown - Part 1

Gestern waren wir zum ersten Mal in Downtown Vancouver. Aber weil ich wenig Lust zum schreiben habe gbt es nur Bilder.

Yesterday we've been to Downtown Vancouver the first time. But because I'm not in the mood of writing we just show pictures.



Und hier noch ein Bild vom Stanley Park. - And here a pic from Stanley Park.



In Amerika ist halt alles viel größer. Selbst Bäume und Pflanzen.

In America everything is bigger. Even the trees and the plants.

Tuesday, June 20, 2006

First Day Vancouver

Gestern war unser erster Tag in Vancouver, BC. Das Appartement war erst einmal ein Schock. Eine richtige Bruchbude. Aber für wenig Geld kann man halt auch nicht das Hilton Hotel erwarten. Und die Lage ist gut und es gibt eine schnelle DSL-Verbindung ;-)

Yesterday was our first day in Vancouver, BC. The apartment was a real shock. A real ramshackle hut. But for little money you can't expect the Hilton hotel. And the location is great and we have a highspeed internet flatrate ;-)



Nach dem Aufstehen sind wir dann mit dem Skytrain in die Metrotown Shopping Mall gefahren und haben gefrühstückt und eingekauft. Am Nachmittag sind wir dann in den Central Park (nicht New York) gelaufen und haben den restlichen Tag im Park und auf dem Spielplatz verbracht.

After we got up we took the Skytrain to the Metrotown Shopping Mall where we had a breakfast and shopped around. In the afternoon we went to the Centralpark (not New York) and spent the rest of the day in the park and on the playground.



Erstaunlich und faszinierend sind die riesigen Bäume und die zahmen Eichhörnchen (das letzte Bild ist doch wohl wirklich ein Schnappschuss).

Astonishing and fascinating are the giant trees and the gentle squirrels (sure enough the last picture is really a snapshot).

Friday, June 16, 2006

Downtown, Chinatown & Richmond Hill

Von Mittwoch bis Donnerstag hatten wir nochmal einen neuen Mietwagen. So konnten wir nach Downtown Toronto fahren. Den Tag haben wir dann auf der Queen Street und in Chinatown verbracht. Dort haben wir dann ein paar leckere exotische Früchte probiert.

From wednesday till thursday we had a new rental car again. So we could drive to downtown Toronto. We've spended the day on Queen Street and in Chinatown. There we have tried some tasty exotic fruits.



Später sind wir dann zu meinem Onkel nach Richmond Hill gefahren. Eine bessere Wohngegend nördlich von Toronto.

Later we drove to my uncle's house in Richmond Hill. It's a good living area north of Toronto.

Tuesday, June 13, 2006

Camping at Algonquin Park

Nach unserem Städte-Roundtrip haben wir jetzt auch ein Outdoor-Wochenende hinter uns. Von Freitag bis Montag waren wir mit meinem Onkel Johan, meinem Cousin Eric, meiner Cousine Tanya und ihrem Freund Ryan im Algonquin Park campen. Der Algonquin Park ist ein Natur-Reservat mit einer Fläche von ca. 7.725 Quadratkilometer voller Wälder, Seen und Flüssen.

Wir kamen Freitags Nacht an und hatten nur 3-5 Grad Celsius. Um nicht zu erfrieren mussten wir sofort ein Lagerfeuer anzünden. Da es auch tagsüber nur selten mehr als 10 Grad waren, mussten wir das Feuer auch den ganzen Tag über brennen lassen.

After our roundtrip through different cities we have now done an outdoor-weekend, too. From friday to monday we've been camping at Algonquin Park with my uncle Johan, my cousin Eric, my cousin Tanya and her girlfriend Ryan. Algonquin Park is a nature reservation with 7,725 square kilometres of forests, lakes and rivers.

When we arrived on friday night we had just 3-5 degrees. To prevent freezing to death we had to light a campfire as soon as possible. Because the temperature didn't rise over 10 degrees very often in the days, we had to keep the fire burning all the day.



Die Tage haben wir mit angeln (ich habe nur zwei kleine gefangen), Kanu-fahren und Ausflügen zu verschiedenen Seen verbracht. Und nicht zu vergessen grillen und Bier trinken. Wir haben in unserem ganzen Leben noch nicht so viel Spareribs gegessen wie an diesem Wochenende.

We've spend the days with fishing (I caught just two small ones), canoeing and trips to different lakes. And not to forget with BBQs and drinking beer. We haven't eaten as much spareribs in our ife than on this weekend.



Unser Campingplatz lag nur 10 m vom Fog Lake entfernt und wir hatten keine Nachbarn auf den angrenzenden Camping-Plätzen (außerdem sind diese mehr als 15 m dichter Wald entfernt). Also Natur und Erholung pur.

Our camping-site was just 10 m away from Fog Lake and we had no neighbours on the bordering camping-sites (also they are more than 15 m of wood away). So it was just nature and relaxing.



Die mitgebrachten Taucherbrillen konnten wir aufgrund des vielen Rauchs durch das Lagerfeuer gut verwenden um unsere Augen zu schützen ;-)

We could use the diving goggles we had taken with us to keep our eyes away from the smoke from our campfire ;-)



Link to the offical homepage of Algonquin Park

Thursday, June 08, 2006

Oshawa Beaches and the Lakeview Park

Wir waren gestern und vorgestern ausserdem hier in Oshawa im Lakeview Park direkt am Ontario Lake. Der riesige Park und der Spielplatz sind von Stränden und Wasser umgeben.

We've been to the Lakeview Park here in Oshawa yesterday and the day before, too. It's right on Lake Ontario. The huge park and the playground are surounded by beaches and the water.




Yonge Street

Gestern waren wir wieder in Downtown Toronto. Wir sind die Yonge Street erst hochgelaufen und dann hochgefahren. Man hat uns erzählt, dass es die längste Strasse der Welt ist. Wir wissen aber nicht wie lang, denn ungefähr bei Nummer 8.000 mussten wir rechts abbiegen.

Yesterday we have been to Toronto again. First we walked up Yonge Street and after that we drove up. People were telling us that it is the longest street in the world. But we don't know how long, because at around no. 8,000 we had to turn right.



Und an fast jeder Stelle der Strasse sind Läden und Restaurants. Es müssen tausende sein. Wir fragen uns wie alle überleben können?

And on nearly every spot are stores and restaurands. Must be thousands. We ask ourselfs how they can all made a living?

Sunday, June 04, 2006

Roundtrip: NYC - New York City

Die letzte Station unserer Reise war New York City. Als wir am späten Mittwoch Abend angekommen sind, hat uns der erste Eindruck fast erschlagen. Neon-Lichter, Lärm und überall Menschen.

The last stop on our journey was New York City. When we arrived in the late afternoon on wednesday, we got nearly been beaten by all the neon-signs, noise and people.


New York City Skyline


Empire State Building


Times Square



In New York ist die Hölle los. Hier fahren gerade dutzende Polizei-Autos mit angeschalteter Sirene an uns vorbei.

In New York the hell broke loose. At this moment dozens of police cars with sirens drove by.


Statue of Liberty (Photo taken from Battery Park)


Skyline of New York City (Photo taken from Battery Park)


Wall Street


New York City




Skyline of New York City (Photos taken from Central Park)

Lebendig und hektisch ist New York City eine faszinierende Stadt, in der es ständig etwas neues zu sehen gibt. Dort zu leben können wir uns aber nicht vorstellen. Es ist einfach zu hektisch!

Vibrant and busy, New York is a fascinating city where there is always something new to see. But we can't imagine to live there. It's just to busy!